Landesentwicklungsplan: Regionalrats-CDU setzt sich für Stärkung des Rheinlands ein

Gemeinsame Stellungnahme zum LEP-Entwurf

Der neue Landesentwicklungsplan muss dem Rheinland alle möglichen Chancen eröffnen, seine Lebensqualität und Wirtschaftsstärke auszubauen. Diese Meinung vertreten die CDU-Fraktionen in den Regionalräten der Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln. „Dem Rheinland kommt sowohl heute als auch in Zukunft eine hohe Bedeutung für die Entwicklung Nordrhein-Westfalens zu. Dieser Verantwortung für das Land wollen wir gerecht werden“, so die Vorsitzenden Hans Hugo Papen und Stefan Götz nach einer Sondersitzung beider Parlamente 14. Februar in Düsseldorf. 

Dort ging es um eine gemeinsame Stellungnahme zum Landesentwicklungsplan. „Unsere Planungsräume waren schon in den vergangenen Jahrzehnten die Regionen mit der größten Wirtschaftskraft, dem stärksten Bevölkerungswachstum und dem größten Zuwachs an Arbeitsplätzen“, begründen die Fraktionsgeschäftsführer der Union, Jürgen Steinmetz und Sebastian Knauff, das Selbstbewusstsein der Rheinländer. Entgegen dem landesweiten Trend würden die Zentren entlang der Rheinschiene mit den angrenzenden Kommunen und der grenzüberschreitende Raum zu den Niederlanden und zu Belgien auch in Zukunft wachsen.
mehr...
Letzte Pressemitteilung

Letzte Pressemitteilung

Der neue Landesentwicklungsplan muss dem Rheinland alle möglichen Chancen eröffnen, seine Lebensqualität und Wirtschaftsstärke au... mehr ...

Letzte Anfrage

Letzte Anfrage

Anfrage der CDU-Fraktion zur Verwendung der Entflechtungsmittel. Anfrage + Antwort

Aktueller Regionalratsreport

Aktueller
Regionalrats-Report

Der Regionalrats-Report liefert Ihnen aktuell alle wichtigen Informationen rund um die CDU-Fraktion im Regionalrat Köln. Regionalratsreport